Statusbericht - KW 27 2020

Es geht in die heiße Phase, wir suchen Sponsoren, Menschen, die bereit sind, uns finanziell zu unterstützen, unser Finanzteam wird den Businessplan ausklügeln. Wir suchen weiter nach einem geeigneten Ladenlokal.

Corina Schretter -

Liebe Besucher*innen,

wow, was für eine Woche.

Impression vom Abendhimmel.

Am Montag hatten wir Besuch von Michael Medla und Klaus Seeger von „Glas und Beutel“, die uns informierten wie die Anfänge von „Glas und Beutel“ in Nürtingen waren und was das Für und Wider für die Genossenschaft als Rechtsform sein kann. Fragen und Ideen – Vieles fand Raum und konnten wir besprechen. Herzlichen Dank an Euch beide für die Unterstützung. Am Mittwoch fand dann, bei aufziehendem Gewitter, ein weiteres Treffen unseres Kernteams statt. Heute sollte entschieden werden, welchen Weg wir für „unseren“ Filder-Unverpackt-Laden einschlagen wollten. Wir diskutierten wieder eifrig, wägten ab, und kamen zu der Entscheidung, dass wir eine eigenständige Genossenschaft gründen wollen, die den Zweck hat, unseren Unverpackt-Laden aufzubauen und zu betreiben. Wie ein Paukenschlag besiegelte ein Donner unsere Entscheidung. Nun kann es richtig losgehen. Unsere verschiedenen Orga-Teams stehen in den Startlöchern: Die Stadt ist angefragt, damit es einen Termin im September geben kann für ein großes Kick-off Event, zu dem wir alle Interessierten einladen. Bei dem wir uns präsentieren und abfragen werden, was Ihr Euch für den Laden wünscht und wie Ihr bereit seid, Euch einzubringen.

Könnt Ihr Euch vorstellen, Mitglied zu werden?
Könnt Ihr Euch vorstellen im Verkauf mitzuarbeiten?

Es geht in die heiße Phase, wir suchen Sponsoren, Menschen, die bereit sind, uns finanziell zu unterstützen, unser Finanzteam wird den Businessplan ausklügeln. Wir suchen weiter nach einem geeigneten Ladenlokal. Wenn Ihr Interesse habt, eine persönliche Einladung zum Kick-off Event zu bekommen (wir wissen natürlich noch nicht wie im September die Corona-bestimmungen sind), schickt uns gerne eine Mail. Scheut Euch nicht, uns Eure Ideen und Wünsche mitzuteilen. Wer weiß, was sich daraus entwickelt. Denn wie schon Konfuzius sagte: Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Wir freuen uns auf diese Reise und viele Wegbegleiter*innen auf allen Ebenen.

Melde Dich bei uns!